Support
Support

Gemeinsam stark: gegen Depressionen und Ängste

Wer mit Depressionen und Ängsten zu kämpfen hat, für den ist das Studium gleich doppelt schwer. Es fühlt sich so an, als wären die Aufgaben niemals zu bewältigen und manchmal kann es sinnlos vorkommen, überhaupt anzufangen.

Wenn Dir der Antrieb fehlt, Du dich überfordert fühlst, Ängste und Selbstzweifel den Alltag einschränken und Du das Bedürfnis nach Austausch und Unterstützung hast, bist Du in der offenen Gruppe gegen Depressionen und Ängste herzlich Willkommen.

Gemeinsam können wir Lösungsmöglichkeiten für ein bestimmtes Problem finden, Themen besprechen, die dich bedrücken und neue Motivation finden, den Alltag zu bewältigen. Die Erfahrungen, Tipps und Strategien jedes Einzelnen können dabei helfen, neuen Mut und Kraft, Halt oder Trost zu finden.

Ziele der Gruppe:

  • Kontakt und Austausch mit anderen Studierenden, denen es ähnlich geht

  • Konstruktiv Lösungsansätze für ein bestimmtes Problem erarbeiten

  • Gegenseitig von den individuellen Erfahrungen und bereits gefundenen Strategien profitieren

  • Sich der eigenen Ressourcen bewusst werden

  • neue Fähigkeiten im Umgang mit eigenen Denk und Verhaltensmustern entwickeln

  • Durch gegenseitige Unterstützung neuen (Studier und Lebens-) Mut schöpfen

Infos und Kontakt

Leitung

Termin

  • voraussichtlicher Start: 17.10.2019

  • 14-tägig, donnerstags von 10:00-12:00 Uhr

Anmeldung

  • Voraussetzung zur Gruppenteilnahme ist ein persönliches Vorgespräch

Hinweis für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: Der Zugang zu diesem Angebot ist leider nicht barrierefrei.

Selbsthilfegruppen
Startseite
Nach oben