Studium/ Vor dem Studium

Kunst-AG

Kunst_AG
Das Gebäude Situation Kunst in Bochum Weitmar.
Kunstvermittler tauschen sich mit Kindern zu den Werken in der Situation Kunst aus.

Was ist die Kunst-AG?

Kinder ergründen im Museum „Situation Kunst“ in Bochum-Weitmar Werke der Sammlung, die unter anderem Arbeiten von Richard Serra, François Morellet und Norbert Kricke beinhaltet. Das Museum gehört zu den Kunstsammlungen der Ruhr-Universität. Die jungen Teilnehmer nähern sich dem komplexen Gegenstand der zeitgenössischen Kunst im Gespräch mit Studierenden des Kunstgeschichtlichen Instituts der RUB an.

Wer kann teilnehmen? Schüler und Schülerinnen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren.

Wann? Die Workshops finden meist in den Oster-, Sommer-, und Herbstferien statt. Die einzelnen Termine werden auf der Projekt-Webseite veröffentlicht.

Wie lange? Ein Workshop dauert etwa vier Stunden.

Kosten? In der Regel wird eine geringe Aufwandspauschale fällig.

Was erwartet die Kinder bei den Workshops?

Afrikanische und Asiatische Kunst, Rauminstallationen, Malerei und Skulptur, die Funktion von Museen oder die Frage, was ein Werk überhaupt zu Kunst macht: Jeder Termin setzt sich mit einem anderen Thema auseinander, beschäftigt sich jedoch auch mit generellen Fragestellungen der Kunst. Moderiert werden die Gespräche von Studierenden der Kunstgeschichte, die die Wahrnehmung der Kinder schärfen und sensibilisieren wollen.

Das Gebäude Situation Kunst in der Frontalansicht.
Kunst-AG
Nach oben