Forschungsportal

Research Department IT-Sicherheit

tastatur
Hände auf Tastatur

Informationstechnik ist aus unserem Alltagsleben nicht mehr wegzudenken. Durch die vielen neuen Möglichkeiten entstehen aber auch große Gefahren, die vom Internetbetrug über Angriffe auf intelligente Fabriken bis hin zum Hacken in fahrende Autos reichen. Cyberkriminellen immer einen Schritt voraus zu sein, ist eines der Ziele des Horst Görtz Instituts für IT-Sicherheit (HGI).

Aufgrund seiner großen interdisziplinären Bandbreite gilt es als eine der führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der IT-Sicherheit in Europa. Über 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus der Informationstechnik, der Mathematik, den Geistes- und Gesellschaftswissenschaft sowie den Rechtswissenschaften arbeiten hier zusammen.

Unter ihnen sind weltweit führende Experten aus den Bereichen Sicherheit von Software und Netzen, Kryptographie, Sicherheit eingebetteter Systeme, benutzbare Sicherheit sowie soziale und juristische Aspekte der digitalen Sicherheit. Das HGI hat auch die ältesten und umfangreichsten Studiengänge auf dem Gebiet der IT-Sicherheit in Europa. In vier Bachelor- und Masterprogrammen werden über 800 Studierende für einen Arbeitsmarkt mit großem Bedarf an Fachkräften ausgebildet.

Mehr Informationen
Nach oben