Sportmedizinische Untersuchungen

Möchten Sie effizienter trainieren? Oder wünschen Sie sich eine ärztliche Untersuchung im Hinblick auf Ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit? Wir bieten Ihnen professionelle sportmedizinische Untersuchungen - vom EKG bis zur Sehdiagnostik.

Sind Sie fit für eine neue Sportart?

Ob Sie einen Berg besteigen wollen oder für Ihre berufliche Tätigkeit ein Gesundheitszeugnis vorlegen müssen: In unseren sportwissenschaftlichen Laboren können wir die passende Untersuchung durchführen. Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Infos und Kontakte.

Ihre Ansprechpartnerin

Um einen Termin zu vereinbaren, wenden Sie sich bitte an Michaela Rau, Tel.: 0234/32-22089, E-Mail ??? (noch aktuell?? Raumnummer?)

Welche Untersuchung benötigen Sie?

Ärztliche Gesundheits- und Leistungsuntersuchung

Untersuchungen lt. Gebührenordnung für Ärzte

  • sportmedizinisch-klinische Untersuchung
  • Ruhe-EKG und -Blutdruck
  • Belastungs-EKG und -Blutdruck (Fahrradergometer) mit Laktatbestimmung
  • Labor (BSG, Blutbild, Fettstoffwechselparameter, Glukose, Elektrolyte, Nierenwerte, Eisenstoffwechselparameter, Harnsäure, Leberwerte, Magnesium)
  • schriftliche Auswertung und Beratung

Weitere ärztliche Untersuchungsangebote

  • zusätzliche Laufbandbelastung mit Laktatbestimmung
  • zusätzliche Spiroergometrie (Atemgasanalyse bei der Belastung)
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Bestimmung sonstiger Laborparameter
  • Doppler-Echokardiographie (Ultraschalluntersuchung des Herzens)
  • Sonographie des Bewegungsapparates
  • Körperfettbestimmung (Impedanzverfahren oder Kalipermethode)
  • Ermittlung der Tauchtauglichkeit
  • Sehtest (siehe Faltbox Sehdiagnostik)

Sportwissenschaftliche Leistungsdiagnostik

Die folgenden Angebote setzen ärztlich geprüfte Sporttauglichkeit voraus. Eine ärztliche Untersuchung ist nicht inbegriffen!

Ausdauer-Check I (120 Euro)

  • Stufentest mit Herzfrequenz- und Laktatanalyse auf Laufband, Fahrradergometer und Handkurbelergometer
  • schriftliche Auswertung mit Festlegung der Trainingsbereiche nach Herzfrequenz und nach Geschwindigkeit bzw. Leistung
  • sportwissenschaftliche Beratung

Ausdauer-Check II (180 Euro)

  • Stufentest mit Atemgas-, Herzfrequenz- und Laktatanalyse auf Laufband, Fahrradergometer und Handkurbelergometer
  • schriftliche Auswertung mit Festlegung der Trainingsbereiche nach Herzfrequenz und nach Geschwindigkeit bzw. Leistung
  • sportwissenschaftliche Beratung

Ausdauer-Check III (sportartspezifischer Feldtest; 1 Person: 105 Euro, 2 Personen: 180 Euro, jede weitere 40 Euro)

  • routinemäßig für Läufer*innen und Spielsportler*innen
  • individuell für Ihre Sportart (mind. 10 Teilnehmende)
  • Stufentest mit Herzfrequenz- und Laktatanalyse
  • schriftliche Auswertung mit Festlegung der Trainingsbereiche nach Herzfrequenz und Geschwindigkeit bzw. Leistung
  • sportwissenschaftliche Beratung

Bestimmung der maximalen Sauerstoffaufnahme (90 Euro)

  • auf dem Laufband- oder Fahrradergometer
  • Ausbelastung des Organismus wird herbeigeführt
  • Ermitteln der maximalen Sauerstoffaufnahme über Messung der Atemgase

Sehdiagnostik

  • Objektive Refraktion (Autorefraktion; Bestimmung des möglichen Sehleistungsgewinns durch Korrektion sowie der möglichen Fehlsichtigkeitsart)
  • Subjektive Refraktion (Feststellung, ob Kurz- oder Weitsichtigkeit bzw. Hornhautverkrümmung vorliegen; Festsetzung der Korrektionswerte)
  • Sehschärfeprüfung (einäugig, beidäugig, Nah- und Fernbereich)
  • Kontrastsehleistung (Kontrastschwelle/Kontrastempfindlichkeitsfunktion; Sehleistung bei im Sport häufig vorkommenden ungünstigen Kontrastbedingungen)
  • Dämmerungssehschärfe und Blendungsempfindlichkeit
  • Stereosehen (Nahbereich; Beidäugigkeit)
  • natürliches Tiefensehen (Entfernungen einschätzen etc.)
  • Bewegungswahrnehmung
  • Blickmotorische Leistungsfähigkeit
  • Hornhautform (Keratographie/Hornhauttopographie)
  • Gesichtsfeldausdehnung und Peripheres Sehen
  • Farbensehen
  • Augendominanz

Die fettgedruckten Untersuchungen sind das Minimum für die Aussage „korrekturbedürftig“ oder „normalsichtig“; die übrigen sind optional/ergänzend je nach Fragestellung bzw. sportartbezogener Anforderung.

Zurück zur Übersicht
Nach oben