Sportpsychologie

Welche Effekte hat Sport auf das subjektive Empfinden? Wie wirkt sich sportliche Betätigung auf das Sozialverhalten aus? Wie kann ich meinen Schlaf und meine Erholung optimieren? Dieser Lehr- und Forschungsbereich betrachtet Leistungs- und Gesundheitssport aus psychologischer Perspektive.

Hier berichtet Michael Kellmann in einem kurzen Zitat über den besonderen Reiz des Faches Sportpsychologie. Hier berichtet Michael Kellmann in einem kurzen Zitat über den besonderen Reiz des Faches Sportpsychologie.

Prof. Dr. Michael Kellmann, Leitung LFB Sportpsychologie

Wie regenerieren Leistungssportler*innen am besten? Wie optimieren sie ihren Schlaf? Wie entwickelt man zuverlässige und aussagekräftige Fragebogenverfahren? Das sind Fragen der sportpsychologischen Forschung.

Psychische Gesundheit und Belastbarkeit sind wichtige Voraussetzungen für körperliche Höchstleistungen von Sportler*innen. Die Lehre im Bereich Sportpsychologie beleuchtet diesen Zusammenhang.

Die Sportpsychologie der RUB hat viele Gesichter. Auf diesen Seiten stellen wir uns mit unseren Aufgaben und Arbeitsschwerpunkten vor.

Die Angebote des Zentrums für Sportpsychologie zielen darauf ab, leistungsrelevante psychologische Fähigkeiten und Fertigkeiten zu optimieren.

Interessante Links rund um die Sportpsychologie

Zu den Publikationen
Zurück zur Übersicht
Nach oben