Stipendium_Stellvertreter
Umschlag mit dem Wort Stipendium

Stipendienkultur Ruhr

3260 Stipendienprogramm gibt es in Deutschland, die Studierenden profitieren dabei von der finanziellen und ideelen Förderung. An der RUB gibt es ab sofort eine zentrale Ansprechpartnerin für das Thema Stipendienkultur.

Für viele Studieninteressierte stellt die Finanzierung des Studiums eine Hürde dar – die Förderung durch ein Stipendium könnte Abhilfe schaffen und insbesondere für die Erststudierenden den Studienerfolg fördern. Häufig sind Stipendien auch mit einer attraktiven ideellen Förderung gekoppelt, die wertvolle Netzwerke eröffnet, eine bessere akademische Integration ermöglicht und somit den weiteren Werdegang positiv beeinflusst.

Die Initiative

„Stipendienkultur Ruhr“ wird als gemeinsame Initiative von RuhrFutur und dem NRW-Zentrum für Talentförderung gestartet, um die Stipendienkultur in den Schulen und Hochschulen der Region zu verbessern und die Stipendienquoten im Ruhrgebiet anzuheben, damit mehr Schülerinnen und Schüler ein Studium in der Region beginnen und mehr Studierende ihr Studium erfolgreich abschließen können.

Geplant sind unter anderem folgende Maßnahmen:

  • die gemeinsame Identifikation von best practices in der Stipendienberatung
  • Hochschulübergreifende Schulungen des Personals in den Beratungsstellen
  • Aufgearbeitete Informationen für Hochschullehrende
  • Hochschulübergreifende Beratungsangebote für Studierende
  • eine zentrale Homepage als Anlaufpunkt und Informationsplattform
  • die gemeinsame Ansprache der Begabtenförderungswerke und der Politik
  • ein verbessertes Monitoring der Stipendiendaten in der Region

Projektleitung

Julia Baumann
Mail: julia.baumann@uv.rub.de
Universitätsstr. 105, 4. Etage,
Raum 4/17
44789 Bochum
Tel.: 0234 / 32-29813

Beim einzigartige Beratungsprojekt informieren Talentscouts Studierende, Schüler, Eltern und Lehrer über die Möglichkeit, mit einem Stipendium gefördert zu werden. Denn viele Stipendienangebote bleiben im Ruhrgebiet weitgehend ungenutzt. Es wirbt für eine stärkere Empfehlungs- und Vorschlagskultur an Schulen und im Studium. Die Talentscouts beraten über die Möglichkeiten eines Stipendiums und tragen schließlich dazu bei, die Stipendiatenquote im Ruhrgebiet zu erhöhen.

Die Bildungsinitiative Ruhrfutur
Nach oben