Stipendium_Studieren_mit_Kind
Mutter spielt mit Kind im Hochstuhl.

Stipendium zur Unterstützung von Studierenden mit Kind in finanziellen Notlagen

Der Studienerfolg von vielen Studierenden mit Kind ist vor dem Hintergrund der Corona-Krise von finanziellen Sorgen beeinträchtigt. Studierende Eltern an der RUB können sich bis zum 15. Mai um ein Stipendium bewerben, das Sie im Sommersemester 2020 für einen Zeitraum von sechs Monaten mit 400 Euro monatlich unterstützt.

Die Förderung aus Mitteln des Landesprogramms „Chancen ergreifen, Forschung und Familie fördern – Programm für chancengerechte Hochschulen in Nordrhein-Westfalen“ soll Studierende mit Kind entlasten und bei der Herausforderung unterstützen, in der verschärften Situation Studium, Kinderbetreuung und die Organisation des Familienalltags unter einen Hut zu bringen und dabei den Lebensunterhalt sicherzustellen.

Informationen zum Stipendium

Förderungshöhe: 400 Euro monatlich

Förderungszeitraum: sechs Monate (Sommersemester 2020)

Bewerbungsvoraussetzungen: Eine Bewerbung ist möglich für alle an der RUB eingeschriebenen Studierenden in Bachelor-, Master- oder Staatsexamensstudiengängen, die gemeinsam mit mind. einem leiblichen oder adoptierten Kind unter 14 Jahren in einem Haushalt leben.

Vergabekriterien:

  • Bedürftigkeit (in Anlehnung an den BAföG- und Sozialhilfebedarf) und finanzielle Situation der Familie
  • Familiäre Situation
  • Aktives Studium

Eine Auswahlkommission mit Mitgliedern aus den Bereichen Dezernat für Hochschulentwicklung und Strategie, Familiengerechte Hochschule, Gleichstellungsbüro und Zentrale Studienberatung vergibt die Stipendien.

Bewerbung & Bewerbungsfrist: Die Bewerbung ist bis zum 15. Mai 2020 in einem zusammenhängenden PDF-Dokument per E-Mail zu richten an: sarah.rittmann@uv.rub.de

Angaben und Dokumente der Bewerbung

  • Antragsformular „Unterstützung von Studierenden mit Kind an der RUB“
  • Anschreiben mit kurzer Schilderung des persönlichen Förderbedarfs, des bisherigen Studienverlaufs sowie der Planung des weiteren Studienverlaufs
  • Tabellarischer Lebenslauf der Antragstellerin/des Antragstellers
  • Kopie der Geburtsurkunde des Kindes/der Kinder
  • Ggf. BAföG-Bescheid in Kopie, Entscheidungen des BAföG-Amtes in Kopie
  • Übersicht der bisher erbrachten Studienleistungen/Transcript of Records
  • Kontoauszüge der letzten drei Monate in Kopie
  • Unterschriebene datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung (hängt dem Antragsformular an)

Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Förderung.

Nach Abschluss der Förderung muss in geeigneter Form ein aktives Studium während der Zeit der Förderung nachgewiesen werden (zum Beispiel über ein Transcript of Records).

Antragsformular

Kontakt

Studieren mit Kind
Nach oben