Onlineworkshop_digitales Lernen_Laptop
Onlineworkshop_digitales Lernen_Laptop

Struktur im Lockdown

Die Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen haben unser aller Alltag seit knapp einem Jahr fest im Griff – auf der Strecke bleiben gewohnte Strukturen, die soziale Kontakte, Lerngruppen, aber vor allem die Uni.

Strikte Kontaktbeschränkungen führen dazu, dass wir die meiste Zeit allein sind. So sinnvoll die Isolation auch ist, um der Ausbreitung der Pandemie entgegen zu wirken, so problematisch kann sie für die Menschen als soziale Lebewesen sein: Probleme wie ein mangelndes Selbstwertgefühl, Arbeits- und Schlafstörungen, Konzentrationsprobleme, Ängste, Depressivität, Probleme im sozialen Miteinander bis hin zu Suizidgedanken können die Folge sein.

Kurz: Die Einschränkungen durch Corona erfordern eine enorme Anpassungsleistung in vielen verschiedenen Lebensbereichen, was uns vor große Herausforderungen stellt und mitunter überfordert.

Dieses Online-Seminar:

  • stellt die Grundproblematik und die psychischen Folgen der Isolation im Lockdown dar
  • vermittelt Tipps zur Strukturierung des (Studien-)Alltags
  • erarbeitet Ansätze für Strategien zur aktiven Bewältigung von Einsamkeitserleben
  • schafft ein Forum für Austausch

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos.

Wann und wo?

  • Donnerstag, 22. April, 11 – 12:30 Uhr
  • Montag, 10. Mai, 10 – 11:30 Uhr

Das Seminar findet online statt. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine entsprechende technische Ausstattung (Bildschirm, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher). Ansonsten genügt zur Teilnahme der Link zum Meeting, die Installation von Software oder Ähnlichem ist nicht notwendig.

Anmeldung

Bitte füllen Sie bei Interesse das Formular unten aus. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung einen Link zum Meeting.

Formular
* = Pflichtfeld
Workshops und Coachings der psychologischen Studienberatung
Nach oben