Studienfinanzierung

Studienkredite der KfW-Bank

Die KfW-Bank fördert grundständige Studiengänge im Erst- und Zweitstudium sowie postgraduale Studiengänge und Promotionen. Antragssteller dürfen zu Finanzierungsbeginn maximal 44 Jahre alt sein. Auch der Leistungszeitraum hängt vom Alter des Antragsstellers ab.

Voraussetzungen und Leistungszeitraum

  • Gefördert werden grundständige Studiengänge (Bachelor, Diplom, Magister, Staatsexamen) im Erst- und Zweitstudium, postgraduale Studiengänge (Zusatz-, Ergänzungs-, Aufbau- oder Masterstudium) sowie Promotionen.
  • Gefördert werden deutsche Staatsangehörige, Familienangehörige deutscher Staatsbürger und EU-Staatsangehörige, die sich rechtmäßig seit mindestens drei Jahren ständig im Bundesgebiet aufhalten sowie Bildungsinländer.
  • Am Ende des sechsten Fördersemesters müssen Bachelor-Studierende für eine weitere Förderung einen Leistungsnachweis vorlegen.
  • Erstmalig beantragt werden kann der Kredit bis zum zehnten Fachsemester.
  • Altersgrenze: Maximal 44 Jahre zu Finanzierungsbeginn;
    Studierenden, die diese Altersgrenze überschritten haben, aber bereits Semester in dem aktuell zu fördernden Studiengang absolviert haben, werden die zu Finanzierungsbeginn bereits absolvierten Semester dem Höchstalter entsprechend zugerechnet.
  • Die Dauer der Auszahlungsphase bei Beantragung der Finanzierung eines grundständigen Erst- oder Zweitstudiums ist von Ihrem Alter zum 1. April (Sommersemester) oder 1. Oktober (Wintersemester) vor Finanzierungsbeginn abhängig:
    Wenn Sie höchstens

    • 34 Jahre alt sind, erhalten Sie eine Zusage über bis zu 14 Fördersemestern.
    • 39 Jahre alt sind, erhalten Sie eine Zusage über bis zu 10 Fördersemestern.
    • 44 Jahre alt sind, erhalten Sie eine Zusage über bis zu 6 Fördersemestern.
  • In Urlaubssemestern wird das Darlehen ausgesetzt.
  • Ein Wiedereintritt in die Auszahlungsphase aus der Karenz- oder Tilgungsphase ist möglich: Darlehensnehmer können zur Finanzierung eines weiteren Studiums den bestehenden KfW-Studienkredit nutzen, auch wenn sich dieser bereits in der Karenz- oder Tilgungsphase befindet.

Auszahlung

  • Die Auszahlungen erfolgen monatlich und betragen zwischen 100 und 650 Euro.
  • Die Höhe der Auszahlung kann während der Laufzeit angepasst werden.

Zinsen und Zusatzkosten

  • Variable Verzinsung: Der Zinssatz wird halbjährlich angepasst.
  • Effektivzins (Stand: 02/2018): 3,62 % pro Jahr
  • Für die Tilgungsphase kann für zehn Jahre ein Festzins vereinbart werden.

Tilgung

  • Die Rückzahlung beginnt 18 bis 23 Monate nach der letzten Auszahlung.
  • Die Mindestrate der Rückzahlung beträgt 20 Euro im Monat.
  • Das Darlehen ist innerhalb von maximal 25 Jahren zurückzuzahlen.
  • Die Rückzahlungsraten können angepasst werden.
  • Außerplanmäßige Tilgungen sind ohne Zusatzkosten möglich.

Beantragung

  • Die Antragstellung erfolgt zunächst über das Online-Portal der KfW-Bank. Im Online-Portal muss der Antrag ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden.
  • Der Antrag wird dann von einem Vertriebspartner der KfW-Bank freigegeben. Vertriebspartner sind verschiedene Banken und Sparkassen und in Bochum auch das AKAFÖ.

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie, dass dieser Kredit durch einen relativ hohen Zinssatz von aktuell 3,48 % effektiver Jahreszins enorme Kosten verursacht. Es ist daher ratsam, diesen Studienkredit nur in Ausnahmesituationen in Anspruch zu nehmen und im Vorfeld die Studienfinanzierungsberatung aufzusuchen, um eventuelle Alternativen zu besprechen.

Nach oben