Universität ohne Grenzen
Unterrricht Geflüchtete
Unterricht, Kurs, Geflüchtete, RUB

Studienvorbereitung

Das Programm „Integra“ für studieninteressierte Geflüchtete verbindet einen Deutschsprachkurs mit einem studienvorbereitenden Angebot.

Seit Januar 2016 bietet das International Office der RUB das Programm „Integra“ für studieninteressierte Geflüchtete an.

Es handelt sich dabei einerseits um ehrenamtlich geleitete Kurse mit einem Umfang von insgesamt 12 h/Woche (Integra-12) und andererseits um Intensivdeutschkurse des Bereichs Deutsch als Fremdsprache mit insgesamt 24 h/Woche (Integra-24). Zusätzlich nehmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an studienvorbereitenden Workshops und Informationsveranstaltungen im Rahmen eines propädeutischen Programms teil.

Zu den Integra-Kursen

Ehrenamtliche Unterstützung

Das Einsteigerprogramm Integra-12 lebt im Wesentlichen von Studierenden der RUB, die auf ehrenamtlicher Basis Studieninteressierten mit Fluchthintergrund die deutsche Sprache vermitteln. Im Rahmen eines Berufsfeldpraktikums im Optionalbereich können die Studierenden erste Erfahrungen als Kursleitende sammeln und Sprachunterricht auf verschiedenen Niveaustufen geben.

Berufsfeldpraktikum DaF

Förderer

Die Angebote für Geflüchtete an der RUB werden durch Mittel des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) finanziert.

Universität ohne Grenzen
Nach oben