Studium/Vor dem Studium

Alfried Krupp-Schülerlabor

Schülerlabor
Schüler hält zwei Reagenzgläser mit roter und blauer Flüssigkeit in die Kamera.
Das Schülerlabor lädt das ganze Jahr zum Forschen und Experimentieren ein.

Was ist das Alfried Krupp-Schülerlabor?

Naturwissenschaften, Technik und Geisteswissenschaften aktiv und mit Spaß erleben: Das ist das Ziel des Schülerlabors, getragen von allen 20 Fakultäten der RUB. Klassen und Kurse aller Schulformen ab Jahrgangsstufe fünf können an rund 80 spannenden, teils fachübergreifenden Projekten teilnehmen, die durch Ausprobieren und förmliches Be-Greifen den Unterricht ergänzen.

Kurzinfo

Wer kann teilnehmen?
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, an Workshops im Schülerlabor teilzunehmen:

  • Schulklassen und Schülergruppen können auf Anfrage einen Termin mit den Koordinationsbüros absprechen. Inhaltliche Absprachen sind möglich und erwünscht.
  • Bei Projekten mit fixen Terminen, zum Beispiel in den Schulferien oder als Langzeitprojekte, können sich Schüler auch als Einzelpersonen anmelden.

Kosten: Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

Was, wann und wo? Das Schülerlabor ist in einen geisteswissenschaftlichen sowie einen naturwissenschaftlichen und einen technischen Teil aufgeteilt und deckt damit alle Bereiche der Ruhr-Universität ab. Alle Projekte, Termine und Informationen auf der Seite des Schülerlabors.

Kontakt und Anmeldung

Bereich MINT
Nina Rosenkranz
Tel.: 0234/32-27081
E-Mail: schuelerlabor@rub.de

Bereich Geisteswissenschaften
Dr. Kirsten Schmidt
Tel.: 0234/32-24723
Julia Groß
Tel.: 0234/32-21697
E-Mail: schuelerlabor-gg@rub.de

Was erwartet mich im Schülerlabor?

Schüler und Schülerinnen erforschen im Alfried Krupp-Schülerlabor die Antworten auf viele Fragen: Enthalten handelsübliche Snacks, etwa Tortillas, genveränderten Mais – und wie lässt er sich nachweisen? Was macht eigentlich die Münze, die seit 3.000 Jahren unsere Kultur prägt, so erfolgreich? Warum können tonnenschwere Flugzeuge fliegen? Das Motto im Schülerlabor: Über den Tellerrand blicken – mitmachen – forschend lernen!

Hintergrund zum Schülerlabor

2004 eröffnet, gehört das RUB-Schülerlabor in seiner fachlichen Breite zu den vielfältigsten Schülerlaboren in Deutschland.

Mit einer Lupe wird ein Fingerabdruck auf einem Reagenzglas sichtbar.
Alfried-Krupp Schülerlabor
Rote Markierung wird in einem Kalender eingetragen
Was findet demnächst statt?
Nach oben