Engagement und Inklusion

Am Dienstag, den 20. Februar 2024 sind von 17:00 bis 18:30 Uhr alle Studierenden eingeladen, die sich zum Thema "Studium mit Beeinträchtigung" austauschen und vernetzen möchten. Studierende stellen zudem ihr Engagement und Beteiligungsmöglichkeiten vor.

Das Studium ist stets auch mit Herausforderungen verbunden. Insbesondere, wenn man mit einer studienerschwerenden Beeinträchtigung lebt ... Umso wichtiger ist es, sich zu informieren, beraten zu lassen und sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen.

  • Du interessierst Dich für das Thema Studium mit Beeinträchtigung an der RUB?
  • Du möchtest mehr über studentisches Engagement und Initiativen zur Inklusion erfahren?
  • Du willst wissen, wie man sich an der RUB innerhalb und außerhalb von Strukturen für Veränderungen einsetzen kann?

Dann komm zur Informations- und Vernetzungsveranstaltung, zu der die Beauftragte für die Belange der Studierenden mit Behinderungen und/oder chronischen Erkrankungen einlädt.

Du bist nicht allein ...

Statistisch gesehen leben knapp 16 % aller RUB-Studierenden mit einer studienerschwerenden Beeinträchtigung (vgl. 22. Sozialerhebung, S. 42f). Falls das bisher nicht aufgefallen ist, liegt es wahrscheinlich daran, dass man Menschen eine Beeinträchtigung nur selten direkt ansieht ...

Wer kann teilnehmen?

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen als auch an solche, die nicht selbst betroffen, aber in studentischen Organisationen tätig sind oder generelles Interesse am Thema haben (zum Beispiel Fachschaftsvertretungen).

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Barrierefreiheit

Die Räumlichkeiten des Beratungszentrums zur Inklusion (BZI) des AKAFÖ sind barrierefrei erreichbar und verfügen über eine barrierefreie Toilette. Sollten technische oder anderweitige behinderungsbedingte Mehrbedarfe bestehen (wie etwa Gebärdendolmetschung), wird um frühzeitige Kontaktaufnahme (bzi@akafoe.de) gebeten, um diese nach Möglichkeit organisieren zu können.

Wann und Wo?

Zum Ablauf der Veranstaltung

Nach kurzen, maximal 5 Minuten umfassenden Vorstellungen wird der direkte Austausch aller Teilnehmenden untereinander ermöglicht. Zur Vorstellung ihres Engagements eingeladen sind:

Zudem wird – ebenso kurz – die Inklusionsstrategie der RUB sowie Berührungspunkte zum studentischen Engagement vorgestellt:

Nach oben