Unterstützt durch

Stipendiaten im Gespräch: Studienstiftung des deutschen Volkes

Online-Veranstaltung Stipendiaten im Gespräch: Studienstiftung des deutschen Volkes
Online-Veranstaltung Stipendiaten im Gespräch: Studienstiftung des deutschen Volkes
RUB-Talentscouts und Studienstiftung Botschafter

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Stipendiaten im Gespräch“ der RUB-Talentscouts wurde am 24. Juni 2020 das Begabtenförderwerk Studienstiftung des deutschen Volkes vorgestellt. Als Botschafter und Stipendiaten des größten und ältesten deutschen Förderwerkes für Studierende waren die RUB-Studierenden Adelisa Martinovic (Psychologie) und Jan Schwarz (Medizin) zu Gast.

41 interessierte Schülerinnen und Schüler aus dem NRW-Talentscouting sowie Studierende nahmen an der Online-Videokonferenz teil. Nachdem die Botschafter die Bewerbungsmodalitäten und die Bestandteile eines Stipendiums der Studienstiftung des deutschen Volkes erläutert hatten, berichteten sie von ihrem individuellen Weg in die Förderung. Parallel wurden im Chat Fragen der Teilnehmer beantwortet sowie im Anschluss live diskutiert. Moderiert wurde die Veranstaltung von den RUB-Talentscouts Jelena Jojevic und Jana Stuberg.

Weitere Veranstaltungen der Reihe im Rahmen des Ruhr Futur-Projektes Stipendienkultur Ruhr, gefördert von der Stiftung Mercator, sind in Planung.

Bildliche beispielhafte Darstellung eines Doktorhuts
Übersicht Aktuelles
Nach oben