Ingenieure ohne Grenzen

Hilfe zur Selbsthilfe

Wir unterstützen Menschen, für die die Versorgung der infrastrukturellen Grundbedürfnisse durch Not oder Armut nicht vorhanden oder gefährdet ist. Wir lösen akute Probleme in den Bereichen Wasser-, Sanitär- und Energieversorgung sowie Brückenbau und verbessern durch die Sicherung der infrastrukturellen Grundversorgung die Lebensbedingungen der Menschen. Erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit bedeutet für uns, in gemeinsamen Projekten mit lokalen Partnern praktische und professionelle Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen. Wirksame Unterstützung heißt, dass ein Projekt erst dann erfolgreich abgeschlossen ist, wenn es Menschen vor Ort selbstständig weiterführen können – Hilfe zur Selbsthilfe.

Anmeldung: oase@rub.de / 0234-32-22332

Termine

Termine für das „Kennenlernen-Treffen“ zu finden unter: www.ingenieure-ohne-grenzen.org

Initiativen
Startseite

Hinweis für Gäste mit Mobilitätseinschränkung: Der Zugang zu diesen Angeboten ist leider nicht barrierefrei.

Nach oben