Unterstützt durch

Stipendiaten im Gespräch: Konrad-Adenauer-Stifung

Stipendiaten im Gespräch_Konrad Adenauer
Stipendiaten im Gespräch_Konrad Adenauer

Am 2. Dezember 2020 fand mit den RUB-Talentscouts eine weitere Stipendien-Informationsveranstaltung aus der Reihe „Stipendiaten im Gespräch“ statt. Dieses Mal wurde die Konrad-Adenauer-Stiftung vorgestellt. Zu Gast waren zwei Stipendiatinnen der Stiftung aus der Studien- und der Promotionsförderung.

Franziska Wunsch studiert im 9. Semester Medizin an der RUB. Sie ist seit zweieinhalb Jahren Stipendiatin der KAS und Sprecherin der KAS-Hochschulgruppe an der RUB. Aleksandra Brandt ist Almuna der KAS. Sie hat von 2016-2020 die Promotionsförderung erhalten und beendet bald ihre Promotion an der Katholisch-Theologischen Fakultät der RUB. Die beiden Gäste sprachen über das Leitbild der KAS, über die Fördermöglichkeiten, das riesige Netzwerk an aktuellen und ehemaligen KAS-Stipendiatinnen und Stipendiaten, über Zugangswege zum Stipendium und von ihren Auswahltagen. Im Anschluss beantworteten sie die Fragen der acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Moderiert wurde die Veranstaltung von RUB-Talentscout Jana Stuberg.

Die Veranstaltung ist Teil des Ruhr Futur-Projektes Stipendienkultur Ruhr, gefördert von der Stiftung Mercator.

Übersicht Aktuelles
Nach oben