Bewerbung Medizin

Die Stiftung für Hochschulzulassung vergibt die verfügbaren Studienplätze für den Studiengang Medizin (Staatsexamen). Das Auswahlverfahren läuft damit über hochschulstart.de. Hier bewerben Sie sich für das Medizinstudium und erhalten alle Informationen zum Auswahlverfahren.

Beachten Sie, dass Sie sich ausschließlich für ein Wintersemester um einen Platz im Studiengang Medizin (1. Fachsemester) an der RUB bewerben können. Für Alt-Abiturienten gilt eine andere Bewerbungsfrist. Zu den Alt-Abiturienten zählen Sie, wenn Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung vor dem 16. Januar des laufenden Jahres erworben haben. Bei Fragen zur Bewerbungsfrist wenden Sie sich bitte direkt an Hochschulstart.

Zulassungschancen an der RUB verbessern

... durch den „Test für medizinische Studiengänge“ (TMS)

Die Ruhr-Universität nutzt im Studiengang Humanmedizin für die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber in der Studienplatz-Quote „Auswahlverfahren der Hochschule“ (60 % aller Studienplätze) einen fachspezifischen Studierfähigkeitstest, den "Test für medizinische Studiengänge" (TMS). Dieser prüft das Verständnis für naturwissenschaftliche und medizinische Problemstellungen.

Bewerben Sie sich also bei hochschulstart.de für Medizin Staatsexamen und wollen die RUB als Studienortwunsch angeben, können Sie Ihre Zulassungschancen verbessern, wenn Sie am TMS teilnehmen.

Infos zum TMS

Bitte informieren Sie sich zum Medizinertest, zur Anmeldung und zu den Teilnahmebedingungen auf der TMS-Webseite.

Einige Eckpunkte:

  • Die Teilnahme am Test ist freiwillig und kostenpflichtig.
  • Der TMS findet nur ein Mal pro Jahr im Mai statt. Anmeldeschluss ist in der Regel der 15. Januar eines jeden Jahres.
  • Sie können durch die Teilnahme am TMS mit einem guten Ergebnis Ihre Durchschnittsnote im Abitur für das Zulassungsverfahren verbessern und Ihre Chancen erhöhen. Verschlechtern können Sie sich durch den Test nicht.
  • Die Teilnahme am TMS ist für jeden Bewerber nur einmal möglich. Das Ergebnis hat dauerhafte Gültigkeit und kann auch für eine spätere Bewerbung zum Medizinstudium herangezogen werden.

... durch die Bewerbung um Zulassung über die Landarztquote NRW

Um die hausärztliche Versorgung in unterversorgten Gebieten sicherzustellen, reservieren alle staatlichen Hochschulen in NRW pro Semester 7,6 % ihrer Medizinstudienplätze für die Zulassung nach dem Landarztgesetz Nordrhein-Westfalen.

Zu allen rechtlichen Grundlagen, dem Auswahlverfahren und der Antragsstellung informiert das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG) auf seiner Webseite Landarztgesetz NRW.

Der Weg an die RUB
Nach oben