Studiengänge in der Sportwissenschaft

Sie möchten Sport an einer Schule unterrichten oder Athlet*innen beim Optimieren ihrer Leistungen helfen? Träumen Sie von einer Führungsposition im Sportsektor oder einer Tätigkeit im Gesundheitsbereich? Je nach Interesse und Berufsziel stehen Ihnen verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge in Ein- und Zwei-Fach-Ausrichtung zur Wahl.

Wer Sport studiert, wird nicht zwangsläufig Lehrer*in. Der B. Sc. qualifiziert für die Bereiche Prävention und Rehabilitation, Sportmanagement, Training & Diagnostik sowie ein individuelles Profil.

Möchten Sie Ihre Begeisterung für den Sport weitergeben und jungen Menschen unterschiedliche Sportarten nahebringen? Dieser Studiengang bereitet Sie auf eine spätere Lehrtätigkeit vor.

The master's programme provides studies with a high quality, research-oriented education that considers the requirements of relevant practical fields. Students will learn practical skills and gain knowledge for the design of training programmes.

Sie setzen sich gerne kritisch mit Fragen des Managements im Sport auseinander? Sie mögen es, Lösungsansätze zu entwickeln und zu kommunizieren? Dann sollten Sie sich diesen Masterstudiengang genauer ansehen.

Wenn Sie Sport an einem Gymnasium oder einer Gesamtschule unterrichten möchten, können Sie sich mit diesem Masterstudium für die Lehrtätigkeit qualifizieren.

Sie studieren bereits zwei Fächer und möchten Ihre Lehrkompetenz erweitern? Hier können M. Ed.-Studierende und Lehrende die Lehrbefähigung für Sport als drittes Unterrichtsfach erlangen.

Forschung oder Lehre? Bachelor oder Master?

Die Fakultät für Sportwissenschaft der RUB bietet Bachelor- und Masterstudiengänge an. Zunächst gilt es, sich zwischen dem eher auf eine lehrende Tätigkeit ausgerichteten Studiengang „Bachelor of Arts“ und dem breit gefächerten Studiengang „Bachelor of Science“ zu entscheiden.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, das Wissen in einem Masterstudiengang zu vertiefen:

Auskunft und Beratung
Zurück zur Übersicht
Nach oben