Studium / Im Studium

Angebote für Studierende

Kompetenzen erweitern, in andere Fachbereiche hineinschnuppern, das eigene Profil schärfen. An der Ruhr-Universität gibt es viele Möglichkeiten, sich interdisziplinär weiterzubilden. Für bestimmte Fachgebiete und Interessensgruppen gibt es maßgeschneiderte Angebote und gezielte Förderung. Außerdem werden RUB-Studierende engagiert betreut und gecoacht – auch, wenn es im Studium mal hakt.

Neben der fachlichen Ausbildung im gewählten Bereich können sich RUB-Studierende interdisziplinär weiterbilden, wichtige Schlüsselkompetenzen erlangen und ihr Profil schärfen.

Außerhalb von Seminaren und Vorlesungen gibt es an der RUB auch zahlreiche Summer und Winter Schools, zu denen nicht nur Studierende aus Bochum, sondern auch Gäste anderer Universitäten und Hochschulen eingeladen sind.

Hilfen im Studium

Die Workshop- und Coaching-Angebote für Studierende helfen beim Zeitmanagement, bereiten auf Prüfungen vor, unterstützen bei Stolpersteinen im Studium, Studienzweifeln oder in der Abschlussphase des Studiums.

Wovon soll ich während des Studiums leben? Was, wenn sich Probleme ergeben? Mit diesen Fragen stehen RUB-Studierende nicht alleine da: Speziell ausgebildete Beraterteams hören zu, geben Denkanstöße und konkrete Tipps.

Weltkarte mit bunten Fähnchen

Ob Studium, Praktikum oder Sprachkurs: Für einen Auslandsaufenthalt während des Studiums gibt es jede Menge guter Gründe. Die RUB unterstützt ihre weltoffenen Studierenden dabei, ihr vorübergehend den Rücken zu kehren und Erfahrungen zu sammeln.

Stipendien und Förderung

Das einkommensunabhängige Deutschlandstipendium fördert leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Studierende der RUB mit 300 Euro monatlich.

Masterstudierende, fortgeschrittene Bachelorstudierende und Studierende internationaler Partnerhochschulen der RUB können sich um Fördermittel des Programms Labexchange bewerben.

Mehr zu den Themen Finanzierung & Förderung
Von A wie Asta bis Z wie Zulassungsstelle
Nach oben