Studierendensekretariat / Immatrikulation

Immatrikulation / Einschreibung

Haben Sie sich für einen zulassungsfreien Bachelor-Studiengang entschieden oder die Zulassung für einen zulassungsbeschränkten Studiengang angenommen, können Sie sich einschreiben: Dazu übermitteln Sie Ihre Daten über unsere Online-Einschreibung, bevor Sie an den Campus kommen, um Ihre Unterlagen persönlich vorzulegen.

Bei der persönlichen Immatrikulation holen Sie Ihre Unterlagen ab und wir prüfen Ihre Dokumente wie zum Beispiel das Abiturzeugnis.

Einschreibungsfristen für zulassungsfreie Studiengänge, Gasthörer, Zweithörer

Für zulassungsfreie Studiengänge gelten spezielle Zeiten und Fristen, die rechtzeitig vom Studierendensekretariat kommuniziert werden. Die Einschreibung für ein Sommersemester liegt ist in der Regel etwa von Anfang Januar bis Ende März möglich, für ein Wintersemester von Anfang Juni bis Ende September.

  • Fristen des Studierendensekretariats
  • Informationen zur Bewerbung als Gasthörer
  • Informationen zur Bewerbung als Zweithörer

Einschreibungsfristen für zulassungsbeschränkte Studiengänge

Sie haben sich für einen zulassungsbeschränkten Studiengang beworben und eine Zulassung erhalten? Ihre persönliche Frist zur Einschreibung und Informationen zu den benötigten Unterlagen finden Sie im Zulassungsbescheid.

  • Informationen zur Bewerbung Bachelor
  • Informationen zur Bewerbung Master
  • Informationen zur Bewerbung für höhere Fachsemester

Wichtig
Auch mit Zulassungsbescheid und Annahme des Studienplatzes gilt: Sollten Sie sich nicht innerhalb der genannten Immatrikulationsfrist einschreiben, geben wir den Studienplatz weiter.

Welche Einschreibefrist gilt für mich?

Ich habe zwei Zulassungsbescheide und damit auch zwei Termine zur Einschreibung ...
Es gilt die frühere Frist, zu der wir Sie für beide Fächer einschreiben.

Ich habe einen Zulassungsbescheid für ein zulassungsbeschränktes Fach und möchte dieses mit einem zulassungsfreien Fach kombinieren.
Halten Sie sich an die Informationen für das zulassungsbeschränkte Fach, wir schreiben Sie dann auch für das zulassungsfreie Fach ein.

Vor der persönlichen Immatrikulation: Die Online-Einschreibung

Bevor Sie zur persönlichen Einschreibung zu uns an den Campus kommen, übermitteln Sie uns Ihre Daten über die Online-Einschreibung.

Dazu benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Ihre Hochschulzugangsberechtigung
    (etwa das Abiturzeugnis)
  • Für gesetzlich Krankenversicherte: Krankenversicherungsbescheinigung
    (Die spezielle Bescheinigung zur Einschreibung an einer Hochschule stellt die Krankenkasse auf Anfrage per Post zu.)
  • Für die Einschreibung in zulassungsbeschränkte Fächer:
    Zulassungsbescheid
  • Falls Sie schon einmal an einer Hochschule in Deutschland eingeschrieben waren:
    Exmatrikulationsbescheinigung
  • Falls Sie bereits ein Studium erfolgreich abgeschlossen haben:
    Examenszeugnis

Zur Online-Einschreibung

Nach der Einschreibung online erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Bitte schicken Sie auch nach Ihrer Online-Einschreibung keine Unterlagen oder Zeugniskopien, diese werden erst vor Ort im Original geprüft.

Die Online-Einschreibung dient in erster Linie dazu, Ihre persönlichen Daten zu erfassen. Erst durch die fristgerechte persönliche Immatrikulation werden Sie Teil der RUB-Studierendenschaft.

Bei der persönlichen Immatrikulation werden Ihre Online-Angaben anhand Ihrer Unterlagen geprüft.

Die persönliche Einschreibung

Bei der persönlichen Einschreibung prüfen wir unter anderem Ihre Hochschulzugangsberechtigung (etwa das Abiturzeugnis), Ihre Krankenversicherungsbescheinigung und Ihre Personalien und übergeben Ihnen Ihre Einschreibungsdokumente.

So funktioniert die Einschreibung (Immatrikulation) an der Ruhr-Uni | RUB

Sie verlassen jetzt unsere Website. Die externe Website unterliegt eventuell weniger strengen Datenschutzrichtlinien und erhebt gegebenenfalls personenbezogene Daten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Video ansehen

Welche Unterlagen benötige ich zur Einschreibung?

Welche Unterlagen Sie mitbringen müssen, ist abhängig davon, wofür Sie sich einschreiben wollen, zu welcher Bewerbergruppe Sie gehören und welche Nachweise Ihr Fach gegebenenfalls fordert (etwa Sprachnachweise oder den Sporteignungstest).

Einige Dokumente sind bei jeder Einschreibung erforderlich.

Wir haben hier einige PDF-Listen für die gängigen Bewerbergruppen zusammengestellt.

Immatrikulation in Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor, Staatsexamen oder Magister Theologiae

  • Bewerber*innen mit der deutschen Staatsangehörigkeit bzw. deutschen Schul- oder Studienabschlüssen
  • EU-/EWR-Bewerber*innen
    EU-/EWR-Applicants
  • NON-EU-Bewerber*innen
    NON-EU-Applicants
  • Zulassung Losverfahren: Bewerber mit internationalen Zeugnissen
  • Zweithörer Bachelor

Immatrikulation in Studiengänge mit Master-Abschluss

  • Ordentlich Studierende Master
  • Zweithörer Master

Weitere:

  • Promotionsstudierende
  • Gasthörer

Nur wenn bei der persönlichen Einschreibung alle zur Einschreibung/Zulassung notwendigen Unterlagen im Original vorgelegt werden, können wir Sie einschreiben – andernfalls können wir keine Fristverlängerung gewähren.

Um also sicherzugehen, dass Sie eingeschrieben werden können, arbeiten Sie die folgenden Auflistungen aufmerksam durch und bringen Sie im Zweifel alle Unterlagen im Original mit, die im weitesten Sinne für Ihre Einschreibung relevant sein könnten. Die Originale werden nicht von uns einbehalten.

Wo findet die Einschreibung statt?

Die persönliche Einschreibung findet zu den Einschreibfristen in der Regel auf der obersten Ebene des Hörsaalzentrum Ost (HZO) statt. Das HZO befindet sich links hinter der Universitätsbibliothek (UB) beziehungsweise vor dem Audimax.

Der Weg zur Einschreibung ist auf dem Gelände ausgeschildert. Im Gebäude angekommen ziehen Sie bitte eine Wartenummer.

Ich schaffe es nicht persönlich zur Immatrikulation! Einschreibung mit Vollmacht

Können Sie selbst nicht zur persönlichen Einschreibung kommen, bevollmächtigen Sie eine Person Ihres Vertrauens. Diese muss dann innerhalb der Frist mit allen erforderlichen Unterlagen zur Immatrikulation an der RUB erscheinen.

Der bevollmächtigten Person händigen wir lediglich die Überweisungsdaten für den Sozialbeitrag aus. Studierendenausweis und Immatrikulationsunterlagen erhalten Sie persönlich im Studierendensekretariat.

  • Vollmacht Einschreibung

Nach der Einschreibung: Sozialbeitrag überweisen

Nach der Einschreibung überweisen Sie den Sozialbeitrag auf das Konto der Ruhr-Universität Bochum. Die Überweisungsdaten erhalten Sie bei Ihrer persönlichen Immatrikulation. Erst wenn der Sozialbeitrag auf dem Konto der RUB eingegangen ist, gehören Sie rechtsverbindlich zu den Studierenden der Ruhr-Universität Bochum.

Willkommen an der RUB!

Was Sie bereits jetzt tun können, um sich auf Ihren Studienbeginn an der Ruhr-Universität vorzubereiten, erfahren Sie auf unseren Seiten mit Hinweisen zu den ersten Schritten beim Studienbeginn.

  • Neu an der RUB?
  • Vorkurse
  • Einführungsveranstaltungen
Nach oben