Studium

Einschreibung (Immatrikulation)

Wer einen nicht zulassungsbeschränkten Studiengang belegen will oder einen Zulassungsbescheid bekommen hat, kann sich einschreiben.

So funktioniert die Einschreibung (Immatrikulation) an der Ruhr-Uni | RUB

Sie verlassen jetzt unsere Website. Die externe Website unterliegt eventuell weniger strengen Datenschutzrichtlinien und erhebt gegebenenfalls personenbezogene Daten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Video ansehen

Immatrikulation für Studium und Promotion

Das Verfahren funktioniert größtenteils online. Während der persönlichen Einschreibung müssen Studierende dann nur noch ihre Unterlagen auf dem Campus abholen.

Online-Einschreibung

Fristen

Einschreibung vor Ort / Abholung der Unterlagen

Wer einen Studienplatz in einem zulassungsbeschränkten Studiengang bekommen hat, erhält einen Zulassungsbescheid. Dort sind die Fristen für die persönliche Einschreibung auf dem Campus vermerkt. Auch ausländische Studienbewerber bekommen ihre Einschreibfristen im Zulassungsbescheid mitgeteilt.

Ab wann bin ich offiziell RUB-Studierender?

Nach der Online-Einschreibung sind Sie nicht eingeschrieben. Mit den von Ihnen eingegebenen Daten bereiten wir die Unterlagen für die persönliche Einschreibung vor. Erst bei der persönlichen Einschreibung vor Ort prüfen wir alle wichtigen Dokumente und begrüßen Sie als RUB-Studierenden.

Einschreibung als Gast- und Zweithörer

Die Einschreibung für Gast- und Zweithörer findet während bestimmter Fristen statt (außer bei zulassungsbeschränkten Studiengängen, für die die persönlichen Einschreibtermine in der Zulassung mitgeteilt werden). Die Gasthörergebühr beträgt pro Semester 100 Euro.

Bewerbung und Einschreibung
Nach oben